logo

Praxis für
ästhetische Zahnheilkunde Laserbehandlung und Implantologie

[Home] [Leistungen] [Neue Methoden] [Praxis] [Team] [Philosophie] [Impressum]

Kein Bohren, keine Spritze, keine Schmerzen

Ein Zahnarztbesuch ist für die meisten Menschen mit einem unangenehmen Gefühl verbunden. Kleine wie große Patienten haben oft Angst vor der Spritze, vor dem Bohren, vor den Geräuschen und vor den Schmerzen. Deshalb lautet bei der Diagnose Karies oft die erste angstvolle Frage vieler Patienten: Müssen Sie wirklich bohren? Schön, wenn man sagen kann: Keine Angst, das machen wir diesmal ohne Bohren!

Eine neue Therapie, die die heilenden Kräfte der Natur sicher und sinnvoll nutzt, macht die Kariesbehandlung bei vielen Karies-Arten in nur wenigen Sekunden völlig schmerzfrei möglich. Dabei werden die Kariesbakterien ohne manuelle Berührung mit Ozon umspült und in Sekundenschnelle abgetötet  ohne Spritze, ohne Bohren, ohne Schmerzen und ohne Nebenwirkungen. So sanft war Kariesbehandlung bisher nicht möglich.

Wie arbeitet die neue Methode?
Bei der Ozontherapie handelt es sich um eine revolutionäre neue Therapieform. Das bekannte Gas Ozon ist durch die enorme desinfizierende Wirkung fähig, die kariesverursachenden Bakterien so stark zu bekämpfen, dass eine Ausheilung der Karies möglich ist.

Der Ablauf ist denkbar einfach: Nach der Reinigung und Trocknung der Zahnoberfläche wird der Kariesschaden mit Lasertechnik gemessen. Wird ein bestimmter Wert überschritten, kommt die neue schmerzfreie Methode zum Einsatz: Auf die kariöse Stelle wird eine kleine Kappe aufgesetzt. Das Ozon kann wirken und heilen. Dank der anschließenden Mineralbehandlung und dem Remineralisierungs-Set für zu Hause ist der Zahn bis zur Nachuntersuchung wieder intakt und widerstandsfähig.

Ist die Wirkung von Ozon gefährlich?
Nein. Durch die Konstruktion des dafür eingesetzten Gerätes wird gewährleistet, dass ausschließlich die zu behandelnde Stelle des Zahnes dem Ozon ausgesetzt ist. Nach der Behandlung wird das Ozon wieder in Luft umgewandelt.

Umfangreiche klinische Untersuchungen bestätigen eine schmerzfreie und effektive Behandlung ohne Nebenwirkungen. Die Studienergebnisse zeigen: 99,9%ige Beseitigung der Kariesbakterien nach nur 20 Sekunden Ozon-Einwirkung. 100% der bisher behandelten Patienten würden sich wieder mit dieser neuen Methode behandeln lassen.

zurück

Joachim Hensel, Gutenbergstr. 35, 35037 Marburg, Telefon: 06421/26441

Kontakt